Hermigua La GomeraHermigua La Gomera

Den kleinen Ferienort Hermigua finden Sie im grünen Nordosten der vielseitigen und abwechslungsreichen Insel La Gomera. La Gomera ist eine der kanarischen Inseln unweit der Küste Afrikas, die aufgrund ihres angenehmen und ausgeglichenen Klimas auch den Beinamen Inseln des ewigen Frühlings tragen und das ganze Jahr hindurch zu Entdeckungstouren mit herrlichen Temperaturen einladen.

Auch La Gomera verfügt über dieses angenehme Klima, allerdings ist auf der Insel selbst eine klimatische Teilung zu spüren. Der Norden ist sehr grün mit einer relativ hohen Niederschlagswahrscheinlichkeit und der Süden präsentiert sich Ihnen eher karg und trocken. Grund hierfür ist das in der Inselmitte ansässige Gebirge, welches dem Norden der Insel weitaus mehr Niederschag und damit auch eine üppigere Vegetation zuteil werden lässt.

Hermigua finden Sie in einem Tal unterhalb großer Bananenplantagen, welche oberhalb des Ferienortes auf Terrassen angebaut werden. Hermigua präsentiert sich Ihnen zusätzlich als ein typisches Dorf, welches durch die Landwirtschaft geprägt wird und mit kleinen bunten Häusern, herrschaftlichen Landhäusern, den fruchtbaren Terrassen und üppigen Palmenhainen Jahr für Jahr tausende Naturliebhaber, Wanderer und Erholungssuchende in seinen Bann zieht.

Entdecken Sie den kleinen Ort mit seinen idyllischen Cafés, den hübschen Restaurants und den Geschäften, die mit ihren Auslagen zum Bummeln und Stöbern einladen. Sehenswert im Ort sind unter anderem das alte Haus La Casa Creativas und die alten Webstühle, welche noch bewundert werden können. Da der Tourismus diese Gegend nicht so sehr bestimmt wie andere Regionen der Kanaren, verleben Sie hier erholsame Tage und können das Leben der Einheimischen kennen lernen.

Bademöglichkeiten bietet Ihnen Hermigua aufgrund eines oftmals rauhen und wilden Meeres wenige. Es bestehen am Ende des Tales am Strand Santa Catalina Möglichkeiten des Sonnenbadens. Allerdings sollte man aufgrund der bestehenden Lebensgefahr Abstand von einem Bad im tosenden Meer nehmen. Schwimmen ist derweil in der geschützt gelegenen Bucht La Caleta möglich, die sich ein Stück östlich von Santa Catalina befindet. Im Norden bietet außerdem das Meeresschwimmbad Vallehermoso eine Erfrischung im klaren Nass an.

Hermigua ist vielmehr ein Ausgangspunkt für Entdeckertouren über die grüne Insel. Beliebte Ausflusgziele sind vor allem das Bergdorf El Cedro, der Nationalpark Bosque del Cedro, der Wasserfall El Chorro und der Nationalpark Garajonay, welcher mit seinen herrlichen Lorbeerwäldern im Jahre 1986 zum UNESCO Weltnaturerbe erklärt worden ist.



4**** Hotels Hotels am Strand All Inklusive Angebote