Playa De Santiago La GomeraPlaya De Santiago La Gomera

Die Playa de Santiago befindet sich im sonnenverwöhnten Süden der herrlich grünen Insel La Gomera, welche sich aufgrund ihrer sprichwörtlichen Ruhe und Ursprünglichkeit und aufgrund des angenehmen Klimas vor allem bei Erholungssuchenden, Naturliebhabern und Wanderfreunden einer überaus großen Beliebtheit erfreut. La Gomera ist eine der kanarischen Inseln, welche sich unweit der Küste Afrikas befinden aber politisch zu Spanien zählen.

Die Playa de Santiago im Süden von La Gomera besticht unter anderem mit vier Stränden, die Ihnen in erster Linie ein sprichwörtliche Ruhe inmitten einer atemberaubend schönen Umgebung bieten. Zu erwähnen sind hier der Strand in Santiago, der Tapahuga Strand, der Playa del Medio und der Chinguarime. Wissenswert ist allerdings, dass die Strände überwiegend mit großen Steinen versetzt sind und somit eingeschränkt zum Baden genutzt werden können.

Allerdings kommt La Gomera auch nicht der Ruf einer Badeinsel zugute. Denn vielmals stehen die kleinen Ferienorte wie Playa de Santiago größtenteils als Ausgangspunkt für Wanderungen und Ausflüge in die grüne Umgebung. Das einstige Fischerdorf Playa de Santiago hat sich trotz des jetzt vorhandenen Tourismus seinen Charme und seine Urspünglichkeit bewahren können. An der langen Uferpromenade befinden sich zahlreiche kleine Geschäfte, Bars, Restaurants und Gästeunterkünfte, die Ihnen alle Annehmlichkeiten bieten werden, die Sie in einem erholsamen und entspannten Aufenthalt erwarten.

Ausflüge bieten sich vor allem in das Tal Valle Gran Rey, in den Nationalpark Garajoney, welcher seit dem Jahre 1986 zum UNESCO Weltnaturerbe zählt, nach El Cedro und zum Aussichtpunkt Mirador Degollada de Paraza, einem etwa 900 Meter hoch gelegenen Pass an, welcher Ihnen atemberaubende Ausblicke über die weiten Täler und das tiefblaue Meer eröffnet.



4**** Hotels Hotels am Strand All Inklusive Angebote